Rebekka Kämpfe stellt sich als Kandidatin im Wahlbezirk 130 und Listenplatz 3 vor.

Name: Rebekka Kämpfe

Alter: 32 Jahre

Beruf: Studentin Angewandte Sozialwissenschaften, nebenberuflich im Online-Marketing tätig

wohnhaft in Werne, aufgewachsen in Stockum

verheiratet, eine Tochter

Bevor ich den Linken beigetreten bin, habe ich mich politisch für die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens und Frauenrechte engagiert – beides Themen, die sehr gut zum Gerechtigkeitsverständnis meiner Partei passen. Während das bGe innerhalb unserer Partei aktuell viel diskutiert wird (die Linke Werne spricht sich übrigens für ein bGe aus!), sind wir z.B. mit einem größeren Frauen- als Männeranteil als Fraktion im Bundestag.

Auch in Werne möchte ich mich für Frauen stark machen und sie mit meiner Stimme im Stadtrat vertreten.

Das bGe lässt sich in Werne zwar nicht gesondert einführen, aber den Gedanken der Teilhabegerechtigkeit kann man auch kommunal aufgreifen. Deswegen finde ich es wichtig, dafür zu sorgen, dass man allen Menschen in Werne eine Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht, unabhängig von Einkommen, Herkunft, Alter, Geschlecht oder sexueller Orientierung. Hier sehe ich dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Jugend – sie ist nicht nur unsere Zukunft, sondern auch unsere Gegenwart und es müssen Aufenthaltsorte für Jugendliche, sowie bezahlbare und ansprechende Freizeitaktivitäten geschaffen werden, anstatt sie für jegliche Verschmutzung an öffentlichen Plätzen oder in Parks verantwortlich zu machen.

Weitere Themen, die ich wichtig finde, kurz und knapp in Stichpunkten, damit’s nicht zu viel zu lesen wird:

– Eichenprozessionsspinner effektiv bekämpfen
– vom Auto unabhängige Mobilität ausweiten um den CO2- Ausstoß zu verringern
– Ausbau der Radwege (auch im Hinblick auf unabhängige und sichere Mobilität von Jugendlichen)
– Stockum wieder mehr in den Blick nehmen

Privat verbringe ich gerne Zeit mit meiner Familie und meinen Freund*innen, diskutiere leidenschaftlich und viel über sozialpolitische Themen und zum Abschalten gehe ich ins Fitnessstudio oder produziere elektronische Musik.

2 Gedanken zu „Rebekka Kämpfe stellt sich als Kandidatin im Wahlbezirk 130 und Listenplatz 3 vor.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.