Dominik Bulinski verspricht viel und gefährdet den Haushalt.

Wenn man am gestrigen Abend Herrn Bulinski (CDU) gehört hat, dann gibt er Geld aus, welches es nicht gibt. Er verspricht das Blaue vom Himmel ohne Blick auf die Finanzen. Bürgermeister Christ (Parteilos) hat uns aus der Haushaltssicherung geholt und trotzdem wichtige Investitionen vorangetrieben.

Dominik Bulinski verspricht viel und gefährdet den Haushalt.

Woher möchte er die Gegenfinanzierung nehmen? Stehen dann das Museum, die Bücherei und das Solebad auf der Streichliste? Das können wir nicht riskieren.

Wir sollten Politik mit Augenmaß betreiben.

Das hat Lothar Christ im Blick!

Daher unterstützt die Linke in Werne Bürgermeister Lothar Christ, da wir, wie unser Bürgermeister Verantwortung gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern haben, auch im wirtschaftlichen Sinne, damit unsere Kinder ohne Sorgen hier in Zukunft leben können.

Am 13.09.2020 keine Experimente

Wir haben in Werne ein richtig starke Wirtschaftsförderung – mit einem Bürgermeister Lothar Christ, der in Ruhe, aber mit klarem Ziel, unsere schöne Stadt leitet.

Es ging Werne schon lange nicht mehr so gut: Raus aus der Haushaltssicherung, das schaffen andere nicht.

Daher am 13.09.2020 keine Experimente!

Denn eines ist klar: Wer am 13.09. Dominik Bulinski wählt, wird am 14.09. ein böses Erwachen mit Willi Jasperneite haben.